Nährstoffe, wozu brauche ich die?

Ja das liebe Thema „Essen, Vitamine und Gesundheit“.

Ich mag das Thema und bin begeistert von dem was ich das tue. Denn eines ist klar, die Ernährungssituation ist schlecht. Zumindest in Deutschland. Es gibt viel zu viel Supermärkte mit dem immer gleichen Angebot an Nahrungsmitteln. Viel zu viel Obst und Gemüse das zum großen Teil in Nährstofflösungen angebaut wird ohne Kontakt zu Erde und Sonne. Viel zu viel Nahrungsmittel die verändert worden sind. Chemie und Glyphosat tun ihr übriges. Nährwerttabellen zeigen es deutlich wie hoch der Rückgang der Vitamine in unserem Essen ist. Letztendlich kommen dann auch noch Fast-Food und Fertigessen dazu.

Unter dem untenstehenden Link finden Sie eine solche Tabelle. Als ich das erfahren habe und unsere Mikronährstoffe probierte staunte ich nicht schlecht. Es ging mir besser als je zuvor.

https://www.wasserklinik.com/naehrstoffgehalt-von-obst-und-gemuese/

Das Ergebnis ist, dass ich etwas TUN muss und meine Gesundheit zu erhalten und präventiv etwas zu tun damit es so bleibt.

Bevor ich diese einzigartigen Mikronährstoffe kennen lernte war ich auch ziemlich dick. Aber ich hatte eben auch keine Ahnung von dem was ich da tue. Ich aß und aß und wurde immer kleiner für mein Gewicht. Ich nahm zu und nahm zu. Ohne zu wissen warum. Also gut ich stand nachts auf und aß Schokolade aber ich war ja im Fitness-Studio angemeldet und einmal in der Woche ging ich ja zum Sport. Aber ich wurde mehr und mehr. 130Kg wog ich dann bei 190cm Größe. Meine Frau ist außerdem eine sehr gute Köchin.

Aber zurück zum Thema. Wenn in den Nahrungsmitteln nicht mehr viel enthalten ist muss ich von außen etwas zuführen. Die Mikronährstoffe sind für die Versorgung von unseren Zellen extrem wichtig.

Mein und auch Dein Körper braucht also diese Mikronährstoffe oder auch Vitalstoffe. Der Begriff für Vitalstoffe steht im Übrigen für Lebensstoffe. Stoffe also die der Körper zum Leben braucht. Für den Stoffwechsel zum Beispiel. Für der Zellversorgung und -regeneration.

Wenn ich morgens aufstehe und ich den Kaffee mache nehme ich schon unserer NO-Tropfen. NO steht für Stickstoffmonoxyd. Das ist ein Gas das der Körper selbst herstellen muss. Es wird auch Molekül des Lebens genannt, weil es ohne dieses Gas einfach nicht geht. Diese NO-Tropfen stimulieren die Produktion dieses Gases und regen die Durchblutung an ohne den Blutdruck zu belasten.  D.h. die Blutgefäße werden erweitert. Selbst Ablagerungen werden so umgangen und es kommt zu keinen Verengungen in den Gefäßen. Dieses Gas regt auch den Stoffwechsel an und öffnet die Zellen damit die Vitamine durch unseren Morgensaft besser aufgenommen wird. Dieser Saft enthält neben anderen Kardinalfrüchten die wertvolle Alaska Blaubeere. In dieser Region ist es sehr, sehr kalt und hat oft viel Sonnen. Daher ist diese besondere Frucht so reich an Vitaminen. Da diese Frucht auch noch wild wächst also nicht gezüchtet ist, ist sie um so wertvoller für den Körper sprich die Zellen.

Kurz zur Geschichte des Unternehmens. Ärzte und Wissenschaftler machten sich auf nach Alaska um herauszufinden warum die Einwohner so selten an Zivilisationskrankheiten erkranken. Sie stießen auf die heimische Blaubeere und begannen zu forschen. Doch auch die beste Forschung kostet viel Geld und so machten sie sich auf um Geldgeber zunächst für die Forschung und später dann für die Produktion zu gewinnen. Ein Öl-Multi und ein Kartoffelbauer waren bereit Geld in die Forschung und letztendlich auch in die Produktion zu stecken. Bereits 1998 gab es auf die Entdeckung der Wirkung von NO den Nobelpreis in Medizin.

Als drittes Produkt stelle ich die Kapseln zur Nacht, den Bioentkalker, vor. Diese Kapseln enthalten neben fettlöslichen Vitaminen Omega 3 Fettsäuren aus dem Sockey-Wildlachs der ebenfalls in Alaska vorkommt. Die Kapseln die am besten zum Abendbrot eingenommen werden fördern unter anderem einen erholsamen Schlaf. Omega 3 Fettsäuren sind hervorragend gegen Entzündungen also Feuer im Körper das für die bekannten Zivilisationskrankheiten wie Krebs, Schlaganfall und Herzinfarkt verantwortlich sind.

Alles in allem ist es ein Gesundheitsdreieck das den Körper und damit jede Zelle versorgt mit dem was der Körper nicht nur braucht, sondern auch verarbeiten kann. Man braucht jetzt nicht mehr jedes Vitamin einzeln zu sich zu nehmen, sondern hat jetzt alles zusammen. Allein der Saft hat ein Vitamingehalt einer halben Schubkarre Obst und Gemüse also etwa 1 bis 1,5 Kg. Diese Menge sollte täglich in unseren Körper wandern. Schaffen Sie das? Ja klar. Nehmen Sie einen Beutel Saft ca. 33ml zu sich. Wäre das für Sie ein Problem? Ach ja und was kostet das? Tja das ist so eine Sache. Sind Sie bereit ca. 5,00€ täglich in Ihre Gesundheit zu investieren? Wenn ja nehmen Sie dringend Kontakt mit mir auf oder besser sie gehen ins Internet.

Unter https://www. engler.world erhalten Sie nicht nur weitere Informationen sondern auch noch ein E-Book von mir geschenkt. Das können Sie sich ganz bequem zu Hause herunterladen und lesen.

Ich hoffe Sie etwas neugierig gemacht zu haben und würde mich freuen Sie einmal kennen zu lernen. Lassen Sie mich wissen ob es Ihnen gefallen hat. Falls ja sagen Sie es weiter. Falls nicht sagen Sie es mir.

Wir unterscheiden als zwischen Fettlöslichen und Wasserlöslichen Vitalstoffen. Ich nehme drei Komponenten jeden Tag zu mir. Das Ergebnis zeigt mir einfach das es auch stimmt. Seit eineinhalb Jahren bin ich nicht mehr einen Tag krankgeschrieben.

Kommentar 0
bild-cover-ebook
blockHeaderEditIcon

button gratis download
blockHeaderEditIcon

gratis Download

fusszeile-impressum
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*